<A HREF="http://www.abnamrozertifikate.de/DE/Showpage.aspx?pageID=4&intptype=68&intaclass=2&intregion=3&strPartner=buerodrschulz.de" TARGET="_blank" onClick="document.counter.src='http://www.buero-dr-schulz.de/edynamix/counter_abn_chinamonsta_728x90.gif'"><IMG SRC="http://www.buero-dr-schulz.de/edynamix/728x90_chinamonsta_abn.jpg" WIDTH="728" HEIGHT="90" ALT="Beachten Sie auch unseren Werbepartner" BORDER="0"></a>

 

20.05.2007: Seitwärtsbewegung dauert an

langfristiger Chart

Auch in der vergangenen Woche zeigte sich beim Nikkei kein klarer Trend, per Saldo bewegte sich der japanische Leitindex im Wochenvergleich um weniger als ein Prozent.

Unser Hinweis auf die wahrscheinliche Fortsetzung der Seitwärtsbewegung erwies sich damit als richtig. Jetzt ist die Notierung bereits sehr stark von der langfristigen Abwärtstrendlinie, die seit 1991 Gültigkeit besitzt, und der seit Juni letzten Jahres bestehenden Aufwärtstrendlinie eingeengt. Ein Ausbruch aus einem der beiden Trends ist schon in Kürze zwingend, muss jedoch nach dem fast schon lethargischen Kursverlauf der letzten Monate keineswegs die Seitwärtsbewegung beenden. Anleger sollten deshalb besser auch weiterhin ihr Pulver trocken halten.



kurzfristiger Chart

 :Autor: Oliver Schultze


ABN Amro Zertifikate auf den Nikkei:
Nikkei Open End Zertifikate
  Nikkei Mini Long  Nikkei Mini Short