Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Gold

Kurzfristig Aufwärtspotenzial
Gold-Analyse vom 27.05.2012

langfristiger Gold Chart


mittelfristiger Gold-Chart


Unser Hinweis auf die weiter angeschlagene Situation beim Gold erwies sich keineswegs als Panikmache. Im Wochenverlauf gab das Edelmetall zwischenzeitlich über 60 Dollar nach, am Ende standen im Wochenvergleich noch rund 20 Dollar Rückgang in den Büchern.

Mit dem jüngsten Kursverlauf hat die "alte" Unterstützung bei 1580 weiter an Wert verloren. Interessanter ist da der seit Ende Februar gültige Abwärtstrendkanal, aktuell befindet sich die Notierung fast genau in der Mitte zwischen den beiden Trendlinien. Nach dem Abprallen an der unteren Begrenzung Mitte Mai könnte nun die obere Trendlinie angesteuert werden, die derzeit bei rund 1620 Dollar verläuft. Ein Ausbruch nach oben aus dem Trendkanal wäre dann sogar ein kurzfristiges Kaufsignal.


kurzfristiger Gold Chart

Autor: Oliver Schultze



RBS Gold-Zertifikate: