Bund Future-Analyse vom 04.04.2004

Update wöchentlich Montag Morgen

Chart seit Juni 1992 und Einjahres-Chart


Langfristchart seit 192

 

Die Vorwoche brachte dem Bund Future eine deutliche Abwärtsbewegung, das Zinsbarometer brach im Wochenvergleich um 173 Ticks ein.

Wie der untere Chart zeigt, läutete bereits der Kursrutsch am Montag diesen Trend ein - die Notierung durchbrach den seit Dezember bestehenden Aufwärtstrend nach unten. Anschließend folgte eine Pullbackreaktion, die Rückkehr in den Trend misslang jedoch. Entsprechend stürzte der Bund Future in der zweiten Wochenhälfte regelrecht in die Tiefe.

Die vorherige Unterstützung bei 115,45 wirkt nun als Widerstand. Aber selbst eine Rückeroberung würde die Lage nur unwesentlich aufhellen, denn der vor kurzem durchbrochene Aufwärtstrend verläuft schon deutlich über 116 Punkten. Eher dürfte sich nach den jüngsten negativen Chartsignalen die Abwärtsbewegung bis zu der Unterstützung bei rund 113,60 fortsetzen.

kurzfristiger TagesChart

 

Autor: Oliver Schultze / Büro Dr. Schulz

DAX-AnalyseDow-Analyse Nasdaq-Analyse EuroSTOXX50 Trading-Strategie

NikkeiGold

Zur Hauptseite