Gold-Analyse vom 05.09.2004

Update wöchentlich Montag Morgen

Chart seit 1986 und Einjahres-Chart


Chart seit 1986


Wie erwartet tendierte das Gold in der vergangenen Woche nach unten. Die Notierung testete noch einmal den Widerstand bei 413 und fiel anschliessend spürbar ab.

Nun dürfte sich der Rückgang bis auf 400 $ forsetzen, darunter müsste sogar mit einem Test des Supports bei 385 gerechnet werden. Ein Verkaufsignal liegt unverändert erst unterhalb dieser Marke (bzw. sogar 368) vor, während für einen Einstieg aus derzeitiger Sicht ein Anstieg über den Widerstandsbereich 413/18 abzuwarten ist.

kurzfristiger TagesChart

 

Autor: Oliver Schultze / Büro Dr. Schulz

DAX-AnalyseDow-Analyse Nasdaq-Analyse EuroSTOXX50 Trading-Strategie

NikkeiBund Future

Zur Hauptseite