Bund Future-Analyse vom 15.08.2004

Update wöchentlich Montag Morgen

Chart seit Juni 1992 und Einjahres-Chart


Langfristchart seit 192

 

Die Vorwoche verlief für die Bund Future-Bullen sehr erfreulich. Dafür sorgte nicht nur das eher verhaltene Plus von 29 Ticks, sondern vielmehr die Tatsache, dass sich die Notierung erfolgreich oberhalb der Marke von 115,50 behauptete.

Wie das untere Schaubild zeigt, stellte auch die obere Begrenzung des kurzfristigen Trendkanals weiterhin kein ernstzunehmendes Hindernis dar. Der nächste Widerstand liegt nun bei knapp 117 Zählern, dem Jahreshoch. Auf dieser Höhe prallte der Bund Future bereits Anfang 2003 nach unten ab, was in eine scharfe Korrektur mündete.

Auch wenn der im überkauften Bereich nach unten gedrehte Stochastik zur Vorsicht mahnt, ist von weiter kletternden Kursen auszugehen, solange die Notierung nicht unter 115,50 Punkte zurückfällt.

kurzfristiger TagesChart

 

Autor: Oliver Schultze / Büro Dr. Schulz

DAX-AnalyseDow-Analyse Nasdaq-Analyse EuroSTOXX50 Trading-Strategie

NikkeiGold

Zur Hauptseite