Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Gold

Nur eine Konsolidierung
Gold-Analyse vom 05.02.2012

langfristiger Gold Chart


mittelfristiger Gold-Chart


Der Goldpreis legte in der Vorwoche zunächst wie erwartet weiter zu, musste dann am Freitag jedoch deutlich Federn lassen. Unter dem Strich ergab sich so ein Wochenminus von rund 13 Dollar.

Aus charttechnischer Sicht bedeutet dies jedoch keine neuen Impulse, die Situation bleibt vorerst bullish. Nach dem kräftigen Anstieg seit Ende Dezember und dem Ausbruch aus dem Abwärtstrend seit September wäre eine Verschnaufpause jetzt nicht tragisch. Gelingt anschließend der Sprung über 1760 Dollar, ist der Weg bis auf 1920 frei.


kurzfristiger Gold Chart

Autor: Oliver Schultze



RBS Gold-Zertifikate: