Nikkei-Analyse vom 05.12.2004

Update wöchentlich Montag Morgen

Chart seit 1983 und Einjahres-Chart


Langfristchart seit 1983

Mit einem Wochenplus von 241 Zählern bzw. 2,2 Prozent glich der Nikkei fast punktgenau den Rückgang der Woche zuvor aus - eine weitere Etappe innerhalb der schon länger andauernden Seitwärtsbewegung.

Damit nähert sich der Index nun dem Widerstand bei 11220 Zählern. Spätestens in diesem Bereich dürfte die Notierung wieder nach unten abprallen. Unverändert gilt: Erst ein Ausbruch aus der Zone zwischen 10500 und 11220/400 Punkten bringt wieder nachhaltige Bewegungen mit sich.

kurzfristiger TagesChart

 

Autor: Oliver Schultze / Büro Dr. Schulz

DAX-AnalyseDow-Analyse Nasdaq-Analyse EuroSTOXX50 Trading-Strategie

Bund FutureGold

Zur Hauptseite