Update vom Dow (und Stoxx) entfällt krankheitsbedingt

EuroSTOXX50-Analyse vom 23.05.2004

Chart seit 1992, Dreijahreschart sowie Chart seit August 2003

rückgerechnete Kurse seit 1992

Nach einer kleinen Berg- und Talfahrt im Wochenverlauf beendete der EuroStoxx 50 Kursindex seinen Handel 2,5 Punkte über Vorwochenschluss, womit sich die an dieser Stelle getroffene Einschätzung bestätigte.

Das obere Schaubild zeigt, dass die 200-Tage-Linie zwar erst angekitzelt wurde, doch mittelfristig überwiegen weiterhin die nach unten deutenden Zeichen. Insbesondere das Doppel-Topp mit den Hochpunkten im März und April ist mit dem Fall unter den Supportbereich um 2700 Punkte vollendet.

3-Jahres-Wochenchart

Der Chart auf Tagesbasis deutet allerdings noch nicht auf einen unmittelbar bevorstehnden Kursverfall. Der Index bewegt sich innerhalb der Supportzone zwischen 2690 und 2720 Punkten, und die Indikatoren bewegen sich in neutralen bis freundlichen Konstellationen.

Chart auf Tagesbasis

 

Autor: Lutz Mathes / Büro Dr. Schulz


DAX-Analyse Dow-Analyse Nasdaq-Analyse Trading-Strategie

NikkeiBund FutureGold

Zur Hauptseite