Gold-Analyse vom 24.10.2004

Update wöchentlich Montag Morgen

Chart seit 1986 und Einjahres-Chart


Chart seit 1986


Nach einem kurzen Test der 418 zu Wochenbeginn stieg der Goldpreis in der vergangenen Woche erwartungsgemäß an, wenngleich das Kursziel von 430 bisher nicht erreicht wurde.

Dieses Ziel bleibt aber bestehen, die jüngsten Kursgewinne bestätigten den kurz- und mittelfristigen Aufwärtstrend. Demnach könnte die Notierung noch ein paar Dollar zulegen, bevor eine erneute Verschnaufpause einsetzt. Das Chartbild trübt sich auch aus heutiger Sicht erst ein, wenn die Kurse klar unter den Unterstützungsbereich bei 413/18 rutschen.

kurzfristiger TagesChart

 

Autor: Oliver Schultze / Büro Dr. Schulz

DAX-AnalyseDow-Analyse Nasdaq-Analyse EuroSTOXX50 Trading-Strategie

NikkeiBund Future

Zur Hauptseite