Dow-Analyse vom 01.03.2004

sowie im Anschluß Update vom 03.03.

Chart seit 1982, 3-Jahres- und 6-Monats-Chart

Schlußkurse seit 1982

Die an dieser Stelle geäußerte abwartende Haltung gegenüber dem Index für die US-Standardwerte erwies sich bisher als richtig. Die vergangene Handelswoche brachte einen leichten Verlust von 35,1 Punkten oder 0,3 Prozent. Damit bewegte sich der Index nicht aus dem Dreieck hinaus, das sich aus dem Aufwärtstrend seit März 2003 und dem Widerstand bei ~10.660 Punkten ergibt.

3-Jahres-Wochencandles

Der Dow bewegt sich in der Mitte der aktuell bestimmenden Handelsspanne zwischen 10.400 und 10.700 Punkten (unteres Schaubild). Der MACD deutet nun abwärts, während der Stochastik zuletzt nach oben drehte.

Technisch entscheidend wird nun der Ausbruch aus der mittelfristigen Formation sein. Dieser steht unmittelbar bevor.

6-Monats-Tagescandles


Update vom 03.03. (Kurzfristchart aktualisiert):

Bis zur Wochenmitte tat sich bei den Blue Chips nicht viel. Die Kursgewinne vom Montag verflüchtigten bereits im Verlauf des Dienstags, ohne dass sich bis zur Wochenmitte neue technische Impulse ergaben.

 

Autor: Lutz Mathes / Büro Dr. Schulz



DAX-Analyse Nasdaq-Analyse EuroSTOXX50 Trading-Strategie

NikkeiBund FutureGold

Zur Hauptseite