Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Bund Future

Übertreibung beschert neues Allzeithoch
Bund Future-Analyse vom 21.08.2011

langfristiger Bund Future Chart


Die Korrektur beim Bund Future fiel unerwartet knapp aus und war bereits am Dienstag beendet. Im weiteren Wochenverlauf führte der erneute Einbruch am Aktienmarkt zu einem Run auf Festverzinsliche, und so kletterte der Bund Future um 239 Ticks aufwärts.

Die Notierung erreichte somit ein neues Allzeithoch und ebnete den Weg für weitere Kursgewinne. Gerade mit Blick auf den oberen Chart wird jedoch klar, dass es sich um eine Übertreibung handelt. Die Renditen sind mittlerweile auf ein geradezu lächerliches Niveau geschrumpft. Anleger sollten daher nicht vergessen, den Stopp konsequent nachzuziehen. Wie weit die Übertreibung noch führt, lässt sich nicht prognostizieren. Aber die Vergangenheit lehrt: Auf solche Phasen folgt meist eine sehr scharfe Korrektur.


kurzfristiger Bund Future Chart


Autor: Oliver Schultze



RBS Bund Future-Zertifikate: