Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Brent Öl

Ölpreis bleibt in Lauerstellung
Öl-Analyse vom 26.03.2012


langfristiger Brent Blend Öl Chart

Die Notierung für das Nordseeöl der Marke Brent Blend hielt sich im Betrachtungszeitraum knapp unterhalb ihrer wichtigen Widerstandszone zwischen 125.70 und 126.80 Dollar pro Barrel. Damit setzte sich die vor einem Monat eingeschlagene Seitwärtsbewegung noch einmal fort.

Der Öpreis läuft in die Spitze eines Dreiecks, das sich aus der Aufwärtstrendlinie seit Dezember und der genannten Widerstandsmarke ergibt. Letztere leitet sich aus den Hochpunkten im April letzten Jahres her. Technisch ist die Lage klar: die Richtung des Ausbruches aus dieser Dreiecksformation wird auch die weitere Marschrichtung des Ölpreises vorgeben. Der MACD Indikator deutet derzeit eher abwärts, die Tatsache hingegen, dass der Kurs in der jüngsten Seitwärtsbewegung den sich bietenden Spielraum bis 120 Dollar nicht ausgenutzt hat, ist eher bullish zu werten.

Für Anleger entscheidend bleibt die Marke bei 126,80 Dollar. Sollte der Ölpreis darüber steigen, bietet sich eine neue Runde in der Spekulation auf steiegende Preise an. Als Stopp-Loss-Marke hingegen dient die Trendlonie bei aktuell 122,80 Punkten. Knapp darunter verläuft allerdinsg noch ein wichtiger Support im Bereich von 120 Punkten.


kurzfristiger Brent Blend Öl Chart

kurzfristiger Brent Blend Öl Chart in Euro

 

Autor: Lutz Mathes



RBS Rohöl-Zertifikate: