Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Gold

Korrektur dauert an
Gold-Analyse vom 21.10.2012

langfristiger Gold Chart


mittelfristiger Gold-Chart


Im Anschluss an den Ausbruch aus dem Aufwärtstrend mündete der Kursverlauf beim Gold erwartungsgemäß in eine Korrektur. Im Rahmen dieser Abwärtsbewegung gab die Notierung in der Vorwoche über 30 Dollar nach.

Dieser Trend sollte zunächst auch noch andauern, die nächste Unterstützung findet sich bei 1680 Dollar. Sollte auch diese Marke unterschritten werden, liegt der nächste Support in Form der abwärtsgerichteten Trendlinie (mittlerer Chart) aktuell bei rund 1620 Dollar, bevor die mehrfach getestete und bestätigte Unterstützung bei 1530 ins Visier geraten würde. Für ein neues Kaufsignal ist aus heutiger Sicht der Sprung über 1800 Dollar nötig.

kurzfristiger Gold Chart

Autor: Oliver Schultze



RBS Gold-Zertifikate: