Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Chart der Woche

Kurzfristigen Aufwärtstrend verlassen
EUR/USD-Analyse vom 05.11.2012

langfristiger Chart

Bis einschließlich Donnerstag kämpfte der Euro noch mit der seit Juli gültigen Aufwärtstrendlinie, dann rauschte die Notierung am Freitag abwärts. Dieses kurzfristige Verkaufsignal führte ab Montag zu weiteren Abschlägen.
Auch wenn die Gemeinschaftswährung mit Erreichen des tiefsten Stands seit Anfang September kurzfristig bereits wieder überverkauft ist, sollte der Kursrückgang noch anhalten. Die nächst tiefere Unterstützung findet sich im Bereich 1,24/1,25. Ein Ende der bereits seit letztem Jahr andauernden Seitwärtsbewegung zwischen 1,20 und 1,35 zeichnet sich vorerst aber nicht ab.


kurzfristiger Chart

Autor: Oliver Schultze


RBS-Zertifikate auf EUR/USD: