Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> EuroStoxx

EuroStoxx präsentiert sich aussichtsreich
EuroStoxx-Analyse vom 04.11.2012

langfristiger EuroStoxx Chart

Der EuroStoxx 50 Kursindex konnte im Betrachtungszeitraum 53 Punkte zulegen, das ist ein Kursplus von 2,1 Prozent.

Aus der klassischen Charttheorie ergeben sich dadurch zunächst keine neuen Erkenntnisse: Da der Anstieg nur bis an die unten eingezeichnete Widerstandslinie bei 2550 Zählern führte, schrieb der Index für die europäischen Standardwerte seinen Konsolidierungskurs seit September noch etwas fort.


mittelfristiger EuroStoxx Chart

Aussichtsreicher präsentiert sich hingegen die Lage bei den Indikatoren, hier setzt der MACD auf Tagesbasis einen positiven Akzent. Sollte dem EuroStoxx zu Wochenbeginn der Anstieg über 2550 Punkte gelingen, können spekulativ eingestellte Anleger per Stopp-Buy eine erste Long-Position wagen. Mittelfristig bleibt natürlich die die etwas höher gelegene Widerstandslinie bei 2600 Punkten ausschlaggebend. Sollte der EuroStoxx auch über das dort wartende September-Hoch hinaus kommen, wäre das ein eindeutiges mittelfristiges Kaufsignal.


kurzfristiger EuroStoxx Chart

 

Autor: Lutz Mathes



RBS EuroStoxx-Zertifikate: