Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> EuroStoxx

Nächste Station: 2400 Punkte
EuroStoxx-Analyse 18.11.2012

langfristiger EuroStoxx Chart

Der EuroStoxx hielt sich im Betrachtungszeitraum zunächst bemerkenswert stabil, bevor dann letztlich doch weitere Gewinnmitnahmen einsetzten. Bis zum Freitagsschluss summierten sich die Verluste auf 52,5 Punkte. Das sind 2,1 Prozent.

Der EuroStoxx Kursindex hat damit die Schiebezone der letzten zwei Monate zwischen 2450 und 2560 Zählern nach unten verlassen. Damit kommt die nächst tiefere Unterstützung lässt sich nun bei 2400 Punken ausmachen, das ist auch das Kursziel, was wir hier bereits letzte Woche angesprochen haben.


mittelfristiger EuroStoxx Chart

Angesichts der aktuellen Stimmung könnte diese Marke bereits zu Wochenbeginn nach unten durchbrochen werden. In diesem Fall können spekulativ eingestellte Anleger bei den Puts auch noch einmal nachfassen. Die technische Analyse spricht dann klar für weitere Abgaben am europäischen Aktienmarkt.


kurzfristiger EuroStoxx Chart

 

Autor: Lutz Mathes



RBS EuroStoxx-Zertifikate: