Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Gold

Hält der Support bei 1680?
Gold-Analyse vom 09.12.2012

langfristiger Gold Chart


mittelfristiger Gold-Chart


Die Goldnotierung fiel in der Vorwoche nach unten aus dem kurzfristigen Aufwärtstrendkanal und rutschte dann zügig in Richtung der Unterstützung bei 1680. Zum Ende der Woche holte das Edelmetall dann einen Teil der Verluste wieder rein und begrenzte das Wochenminus so auf knappe 10 Euro.

Jetzt ist das Gold doch zumindest leicht angeschlagen. Gelingt die Rückkehr in den kurzfristigen Trend, der aktuell bereits bei rund 1720 verläuft, entspannt sich die Lage. Fällt die Notierung hingegen unter den Support bei 1680, wäre auch der seit dem Frühjahr bestehende Aufwärtstrend (mittlerer Chart) durchbrochen. Dann sollten Anleger mit einem weiteren Abwärtsschub rechnen.


kurzfristiger Gold Chart

Autor: Oliver Schultze



RBS Gold-Zertifikate: