Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Nikkei

 

Die Kaufneigung ist begrenzt
Nikkei-Analyse vom 09.12.2012

langfristiger Nikkei Chart


Der Kursverlauf beim Nikkei mündete in der Vorwoche in die an dieser Stelle anvisierte Seitwärtsbewegung. Nach eher lustlosem Hin und Her war ein Wochenplus von knapp 0,9 Prozent zu verzeichnen.

Der Index pendelte dabei weiter um die obere Begrenzungslinie des Trendkanals. Es ist offensichtlich, dass oberhalb dieser Linie die Kaufneigung stark abnimmt. Daraus ergeben sich nun zwei denkbare Szenarien: Die Seitwärtsbewegung setzt sich fort, dabei kommt der Index durchaus auch nochmals bis auf rund 9300 zurück und bestätigt damit den Durchbruch der Widerstandszone. Oder aber es kommt doch noch Kauflaune auf und ein starker Tag stellt den Startschuss für eine flotte Rally auf über 10000 dar.


kurzfristiger Nikkei Chart

Autor: Oliver Schultze



RBS Nikkei-Zertifikate: