Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Chart der Woche

Mittelfristig weitere Kursgewinne greifbar
Allianz
-Analyse vom 18.12.2012

langfristiger Chart


Anfang September knackten Allianz den Abwärtstrend, der sich seit 2007 gebildet hatte. Dieser Ausbruch setzte genügend Schwung frei, um direkt auch die recht massive Widerstandszone oberhalb von 90 Euro zu überwinden. Anschließend konsolidierte die Aktie oberhalb dieses nun als Unterstützungszone wirkenden Bereich und festigte damit den Ausbruch. Mit dem Anstieg über den recht jungen Widerstand bei rund 97 Euro im November fiel dann der Startschuss für eine weitere Aufwärtsbewegung.

Ziel dieser Bewegung ist nun der Widerstand bei gut 107 Euro, der sich vom Hochpunkt letzten Jahres herleitet. In diesem Bereich könnte der Kursverlauf erneut in eine Konsolidierung münden. Dabei wirken der steile, seit Juli gültige Aufwärtstrend und der Support bei 97 Euro als Unterstützung. Gelingt es dann im weiteren Verlauf, die Marke von 107 Euro signifikant zu knacken, liegen die nächsten Kursziele bei 116 und 124 Euro.


kurzfristiger Chart

Autor: Oliver Schultze


RBS-Zertifikate auf Allianz: