Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Gold

Am Abwärtstrend angelangt
Gold-Analyse vom 22.01.2012

langfristiger Gold Chart


mittelfristiger Gold-Chart


Das Goldpreis entwickelte sich in der Vorwoche steigend, im Freitagsvergleich legte das Edelmetall fast 30 Dollar zu.

Damit ist die Notierung nun an dem seit Anfang September gültigen Abwärtstrend angelangt, der in den beiden unteren Charts eingezeichnet ist. Jetzt ist die charttechnische Situation simpel: Sollte das Gold nun weiter zulegen, wäre dies ein neues Kaufsignal. Dann wäre im weiteren Verlauf durchaus auch mit einer Rückkehr in den mittelfristigen Aufwärtstrend zu rechnen. Prallt die Notierung jedoch nach unten ab, besteht der seit September gültige Trend weiter und es ist mit Kursrückgängen zu rechnen.


kurzfristiger Gold Chart

Autor: Oliver Schultze



RBS Gold-Zertifikate: