Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> EuroStoxx

Dynamik lässt nach - Aufwärtstrend verlassen
EuroStoxx-Analyse vom 26.02.2012

langfristiger EuroStoxx Chart

Die europäischen Standardtitel schlossen die Woche mit einem behaupteten Ergebnis von 3,4 Punkten ab. Damit setzte sich der Widerstandsbereich um 2500 Punkte gegen den Aufwärtstrend durch. Für die Leser unserer Kolumne kam diese Entwicklung nicht überraschend.


mittelfristiger EuroStoxx Chart

Einzig positiv ist nur noch der MACD auf Wochenbasis, der noch ungebremst aufwärts deutet. Im Chart auf Tagesbasis hingegen dominieren bei den Indikatoren die Molltöne. Ein Rücksetzer liegt aus technischer Sicht klar in der Luft. Dabei bleibt das Rückschlagspotenzial jedoch begrenzt. Wie in der vergangenen Woche bereits geschrieben sehen wir bei 2400 Punkten eine massive Unterstützung für den EuroStoxx Kursindex. Sollten die Kurse tatsächlich so weit fallen, wäre das als Nachkaufgelegenheit anzusehen.


kurzfristiger EuroStoxx Chart

 

Autor: Lutz Mathes



RBS EuroStoxx-Zertifikate: