Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Gold

Konsolidierung nach oben aufgelöst
Gold-Analyse vom 26.02.2012

langfristiger Gold Chart


mittelfristiger Gold-Chart


Charttechnisch mustergültig brach das Gold in der Vorwoche nach oben aus der Konsolidierungsformation aus und legte mit diesem Kaufsignal im Rücken im Wochenvergleich rund 50 Dollar zu.

Auch wenn das rechnerische Mindestkursziel aus der Formation bereits erreicht ist, sollte sich die Aufwärtsbewegung jetzt noch fortsetzen. Dabei lauert im Bereich um 1800 Dollar noch ein Widerstand, der sich von den Hochpunkten im November herleitet. Sobald auch diese Hürde genommen wurde, ist der Weg bis zu den letztjährigen Hochs bei rund 1920 Dollar frei.


kurzfristiger Gold Chart

Autor: Oliver Schultze



RBS Gold-Zertifikate: