Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Nasdaq 100

Es bleibt bullish
Nasdaq-Analyse vom 26.02.2012

langfristiger Nasdaq Chart

Nasdaq in Euro


In der Vorwoche ließen es die US-Technologiewerte zunächst etwas gemütlicher angehen und gaben bis in den Donnerstag hinein leicht nach. Dann legte der Nasdaq 100 wieder zu und erzielte im Wochenvergleich noch ein Plus von 20 Punkten, dies entspricht 0,8 Prozent.

Damit setzt sich der Aufwärtstrend zwar nicht dynamisch, aber doch kontinuierlich fort. Betrachtet man das obere langfristige Schaubild, so sieht das Ganze doch schon recht beeindruckend aus. Auch im Chart auf Wochenbasis ist der Weg nach oben frei, zudem ist die nun als Unterstützung wirkende Marke von 2438 Zählern in weite Ferne gerückt. Dank des am Freitag erfolgten Sprungs über 2600 sollte der Index nun das Kursziel 2770 ansteuern.


mittelfristiger Nasdaq Chart

Im kurzfristigen unteren Chart zeigt sich, dass am Mittwoch der seit Mitte Dezember gültige Aufwärtstrend nach unten durchbrochen wurde. Dies führte jedoch nicht zu nachhaltigen Abschlägen, sondern schon am Folgetag übernahmen die Bullen erneut das Ruder und führten die Notierung am Freitag auf ein neues Elfjahreshoch. Offenkundig haben sich die Bären fast völlig zurückgezogen, kleinste Korrekturen werden sofort für Käufe genutzt.

Dementsprechend sehen wir die weitere Entwicklung beim Nasdaq auch nach wie vor bullish. Gelingt es dem Index, sich über 2600 Punkten zu behaupten, winkt ein Anstieg bis in den Bereich um 2770 Zählern.

kurzfristiger Nasdaq Chart

Autor: Oliver Schultze



RBS Nasdaq-Zertifikate: