Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Chart der Woche

Neues Zweijahrestief und Ziel 1,18
EUR/USD-Analyse vom 09.07.2012

langfristiger Chart

Der Euro fiel in der vergangenen Woche unter die Marke von 1,25 und gab im Montagsvergleich um mehr als zweieinhalb Cent nach.

Nach dem Durchbruch der Unterstützung bei 1,25 markierte die Gemeinschaftswährung nun ein neues Zweijahrestief. Allerdings ist der Euro, wie die Nähe zum unteren Bollinger Band im Tageschart zeigt, kurzfristig längst wieder überverkauft. Von daher wäre eine Gegenreaktion jetzt keine Überraschung. Aus charttechnischer Sicht ist die Marke von 1,18 jedoch weiterhin das Kursziel für die kommenden Wochen.


kurzfristiger Chart

Autor: Oliver Schultze


RBS-Zertifikate auf EUR/USD: