Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Nasdaq 100

Unbeirrt weiter aufwärts
Nasdaq-Analyse vom 18.03.2012

langfristiger Nasdaq Chart

Nasdaq in Euro


Zunächst begann die Woche mit einer äußerst seltenen perfekten Nullrunde, der Nasdaq 100 beendete den Montag bis auf die zweite Nachkommastelle so wie am Freitag zuvor. Dann aber demonstrierten die Bullen erneut ihre Stärke und trieben den Index im Wochenverlauf um 66 Punkte bzw. 2,5 Prozent nach oben.

Die positive Tendenz wurde damit erneut eindrucksvoll bestätigt, der Aufwärtstrend setzt sich unbeirrt fort. Wir gehen auch nach wie vor von weiter steigenden Kursen bei den US-Technologiewerten aus. Der nächst höhere Widerstand für den Nasdaq 100 findet sich bei etwa 2770 Zählern.


mittelfristiger Nasdaq Chart

Kurzfristig betrachtet ist der Markt schon wieder klar überkauft, nachdem sich diese Lage noch in der Woche zuvor entspannt hatte. Aber solche Extrema sind ja bereits seit Januar an der Tagesordnung und daher alles andere als ein Hinweis auf eine Korrektur. Zudem findet sich aktuell bei 2650 Punkten eine Kreuzunterstützung, die im unteren Chart ersichtlich ist. Spätestens in diesem Bereich sollte eine mögliche Gegenbewegung ihr Ende finden.

Es ist ohnehin offen, ob die derzeitige Überkauft-Situation in eine Konsolidierung mündet. Gut denkbar ist auch, dass sich die Aufwärtsbewegung bis zu dem Widerstand bei 2770 fortsetzt. Die seit geraumer Zeit an dieser Stelle ausgesprochene Empfehlung, mit dem Trend zu gehen, bleibt somit weiterhin aktuell.

kurzfristiger Nasdaq Chart

Autor: Oliver Schultze



RBS Nasdaq-Zertifikate: