Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Nikkei

 

Konsolidierungsphase voraus
Nikkei-Analyse vom 01.04.2012

langfristiger Nikkei Chart


In der Vorwoche sprang der Nikkei über 10200 Zähler, dieser Ausflug entpuppte sich jedoch als echte Eintagsfliege. In der Folge gab der Index nach und fiel auch wieder in die Widerstandszone zurück.

Wie der obere Chart zeigt, prallten die Kurse zudem genau an der oberen Begrenzungslinie des seit 2010 gültigen Abwärtstrendkanals nach unten ab. Dies ist ein weiteres Indiz für eine nun folgende Konsolidierungsphase. Knackt der Nikkei hingegen nachhaltig die Marke von 10200 Punkten - und damit auch den seit gut zwei Jahren gültigen Abwärtstrend - wäre dies ein starkes Kaufsignal.


kurzfristiger Nikkei Chart

Autor: Oliver Schultze



RBS Nikkei-Zertifikate: