Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Chart der Woche

Widerstand vs. Aufwärtstrend
EUR/USD-Analyse vom 13.08.2012

langfristiger Chart

Wie aus technischer Sicht abzusehen kam es in der Vorwoche zu einer Konsolidierung beim Euro. Der Rückgang fiel nur gering aus, der seit Juli bestehende kurzfristige Aufwärtstrend geriet nicht in Gefahr.

Die Einschätzung lautet nun ähnlich wie in der vergangenen Woche. Knackt die Notierung den Widerstand bei rund 1,25, bietet sich für den Euro Potenzial bis auf 1,29. Ein Verlassen des kurzfristigen Aufwärtstrends bei aktuell etwa 1,2240 wäre hingegen ein kurzfristiges Verkaufsignal.


kurzfristiger Chart

Autor: Oliver Schultze


RBS-Zertifikate auf EUR/USD: