Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Dow Jones

Allzeithoch des Jahres 2007 im Visier
Dow Jones-Analyse vom 23.09.2012

langfristiger Dow Jones Chart

Dow Jones in Euro


Nach dem spürbaren Anstieg in der Vorwoche dümpelte der Dow im Betrachtungszeitraum seitwärts. Er ging mit einem Minus von 14,5 Punkten knapp behauptet aus dem Handel.

Die technischen Aussichten bleiben konstruktiv. Die MACDs deuten in beiden Zeitebenen aufwärts. Wenn es nicht zu unerwarteten externen Störungen kommen sollte, erscheint uns für die kommende Woche ein Vorstoß auf das 2007er Hoch bei 14.164,50 Punkten (auf Schlusskursbasis, Verlaufshoch lag sogar bei 14.198 Punkten) plausibel.


mittelfristiger Dow Jones Chart

Dort muss sich dann zeigen, ob der aktuelle Bull-Run für einen Durchbruch über diese Widerstandslinie ausreicht. Wir tippen nach dem langen Anstieg eher auf einen Rücksetzer, der sich allerdings auch erst nach einem kurzen Überschwinger über die genannte Marke ergeben könnte.

Anleger, die auf Nummer sicher gehen möchten, platzieren im Bereich des 2007er Hochs ein Verkausflimit für bestehende Long-Positionen und warten dann zunächst erst einmal ab.

kurzfristiger Dow Jones Chart

Autor: Lutz Mathes



RBS Dow-Zertifikate: