Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Gold

Reicht die Kraft für Sprung über 1800?
Gold-Analyse vom 30.09.2012

langfristiger Gold Chart


mittelfristiger Gold-Chart


In der vergangenen Woche fiel das Gold wenig überraschend nach unten aus dem kurzfristigen Aufwärtstrendkanal. Es folgte ein spürbarer Kursrutsch - allerdings nur bis auf 1736 Dollar. Dann drehte die Notierung wieder nach oben und holte die Verluste bis zum Wochenschluss vollständig wieder auf.

In Anbetracht des vorherigen kräftigen Anstiegs erscheint uns diese Korrektur doch etwas dünn. Daher würde es nicht wundern, wenn das Edelmetall nun erneut im Bereich 1780/1800 scheitert und nach unten dreht. Dann würde das Kursziel 1710 in den Fokus rücken. Sollte das Gold aber schon nach der kurzen Verschnaufpause Kraft für einen Anstieg über 1800 haben, eröffnet sich Potenzial bis zum letztjährigen Hoch bei rund 1920.

kurzfristiger Gold Chart

Autor: Oliver Schultze



RBS Gold-Zertifikate: