Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Gold

Aufwärtstrend durchbrochen
Gold-Analyse vom 13.05.2012

langfristiger Gold Chart


mittelfristiger Gold-Chart


Unsere an dieser Stelle in den letzten Wochen fast schon gebetsmühlenartig wiederholte Mahnung wegen des bedrohten mittel- bis längerfristigen Aufwärtstrends erwies sich keineswegs als Panikmache. Denn nachdem die Bullen seit geraumer Zeit die Notierung nicht mehr spürbar von der Trendlinie fernhalten konnten, sackte der Goldpreis in der vergangenen Woche um rund 60 Dollar ab.

Mit Blick auf den mittleren Chart ist nun der Trendbruch vollzogen, was für weitere Kursverluste spricht. Entwarnung würde nur eine umgehende Rückkehr in den Aufwärtstrendkanal bringen. Etwas Hoffnung bietet derzeit noch der Support bei knapp 1580 Dollar, bisher konnte dieser den Preisverfall aufhalten. Sobald jedoch auch diese Marke unterschritten wird, droht ein Rückgang bis zu der nächst tieferen Unterstützung bei 1480 Dollar.


kurzfristiger Gold Chart

Autor: Oliver Schultze



RBS Gold-Zertifikate: