Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> MDAX

Fehlausbruch vs. längere Seitwärtsbewegung
MDAX-Analyse vom 25.06.2012

langfristiger MDAX Chart


Nach einer kleinen Berg- und Talfahrt gab der MDAX im Vergleich der Montagsschlusskurse per Saldo rund 0,6 Prozent nach.

Dabei brach der Index zwischenzeitlich nach oben aus dem kurzfristigen Abwärtstrendkanal aus, kehrte aber auch rasch wieder in diesen zurück. Dies lässt nun vor allem zwei Szenarien wahrscheinlich werden: Entweder der kurzzeitige Ausbruch war ein Fehlsignal, dann wäre jetzt mit deutlich fallenden Kursen zu rechnen. Fraglich, ob in diesem Fall der Support bei 9500 halten würde. Oder aber, der Trendkanal besitzt angesichts der übergeordneten Seitwärtsbewegung keine nennenswerte Bedeutung. Diese Möglichkeit hatten wir in der Vorwoche bereits angesprochen. Dann wären jetzt keine gravierenden Kursrückgänge zu befürchten, sondern eine noch längere Fortsetzung der Trendlosigkeit stünde auf der Agenda. Die kommenden Tage sollten Aufschluss geben, welche Variante der MDAX präferiert.


kurzfristiger MDAXChart

Autor: Oliver Schultze



RBS MDAX-Zertifikate: