Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Nikkei

 

Kurzfristiges Verkaufsignal
Nikkei-Analyse vom 15.07.2012

langfristiger Nikkei Chart


Wie aus charttechnischer Sicht zu erwarten kam es in der vergangenen Woche beim Nikkei zu Kursverlusten. Dabei fiel der Index sogar nach unten aus dem kurzfristigen Aufwärtstrendkanal, was den Verkaufsdruck noch verstärkte. Im Wochenvergleich steht ein Minus von 3,3 Prozent zu Buche.

Der Trendbruch stellt ein kurzfristiges Verkaufsignal dar, demnach sind jetzt weiter sinkende Notierungen zu erwarten. Kursziel ist dabei die schon mehrfach bestätigte Unterstützung im Bereich von rund 8200 Punkten. Zwischenzeitliche Aufwärtsbewegungen besitzen vorerst reinen Erholungscharakter.


kurzfristiger Nikkei Chart

Autor: Oliver Schultze



RBS Nikkei-Zertifikate: