Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Dow Jones

Aufwärtstrend noch intakt
Dow Jones-Analyse vom 02.09.2012

langfristiger Dow Jones Chart

Dow Jones in Euro


Der Dow kam im Betrachtungszeitraum leicht zurück, hielt sich dabei jedoch im Bereich der Mittellinie der Bollinger-Bänder und auch über dem Aufwärtstrend seit Juni - letzteres allerdings nur dank des Anstiegs am Freitag.

Diese Abwärtsbewegung fügt sich in die 2-wöchige Konsolidierungsphase, die der Dow nach dem erfolglosen Vorstoß auf seine Jahreshochs eingeschlagen hat. Aus technischer Sicht ist angesichts der nahen Unterstützung um 12.900 Punkte nun wieder ein Anstieg in Richtung 13.300 Punkte plausibel, auch wenn der MACD auf Tagesbasis momentan weiter abwärts deutet.


mittelfristiger Dow Jones Chart

Dort oben bei den Jahreshochs muss sich dann zeigen, ob nach dem Rücksetzer dieses Mal der Schwung zu einem Durchbruch ausreicht.

So lange sich der Dow in der Range zwischen dem Support zwischen 12.900 und seinem Widerstand bei 13.300 Punkten aufhält, drängen sich auf Basis der klassischen Charttheorie keine Neuengagements auf. Erst ein Ausbruch aus dieser Seitwärtszone würde prozyklische Signale eröffnen.

kurzfristiger Dow Jones Chart

Autor: Lutz Mathes



RBS Dow-Zertifikate: