Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Nikkei

 

Positive Indizien mehren sich
Nikkei-Analyse vom 07.10.2012

langfristiger Nikkei Chart


In der vergangenen Woche setzte der Nikkei die Korrektur noch fort und durchbrach den schwachen, seit Juli bestehenden Aufwärtstrend. Dann drehte die Notierung aber doch klar oberhalb des unteren Bollinger Bandes aufwärts und legte per Wochensaldo eine Nullrunde hin.

Schon seit Juni sind nun kontinuierlich steigende Tiefpunkte zu beobachten, was ein positives Zeichen darstellt. Jetzt könnte der Index bereit für einen neuen Aufwärtsschub sein. Erstes Kursziel ist dabei der bekannte und bereits mehrfach bestätigte Widerstand im Bereich von rund 9300 Punkten. Nimmt der Nikkei dann diese Hürde, ist ein Anstieg bis auf gut 10000 Punkte greifbar.


kurzfristiger Nikkei Chart

Autor: Oliver Schultze



RBS Nikkei-Zertifikate: