Chartbüro Dr. H.-D. Schulz

Chartanalysen + Wirtschaftsgrafiken


Home -> Analysen -> Gold

Der Aufwärtstrend bleibt umkämpft
Gold-Analyse vom 29.04.2012

langfristiger Gold Chart


mittelfristiger Gold-Chart


Nach schwachem Wochenauftakt legte das Gold in der vergangenen Woche dann per Saldo um 20 Dollar zu.

Im Kampf mit dem Aufwärtstrend hat sich die Notierung, wie der mittlere Chart zeigt, damit jedoch nur geringfügig Luft verschafft. Die Trendlinie bleibt hart umkämpft, die Situation daher angespannt. Für die Bullen wäre ein kräftiger Aufwärtsschub wünschenswert, um den mittelfristigen Aufwärtstrend wieder auf einen stabileren Rahmen zu stellen. Denn bei einem nachhaltigen Ausbruch nach unten läge ein Verkaufsignal vor, die Kursziele lägen dann bei 1480 und 1310 Dollar.


kurzfristiger Gold Chart

Autor: Oliver Schultze



RBS Gold-Zertifikate: